Kalavá

KALAVÁ  Duo
Balkan, Tango, Klezmer, Chanson

Ein Jazz-Saxophon, ein Akkordeon, das noch nie ein Seemannslied gespielt hat eine Geige mit dem rauen Klang transsylvanischer Kapellen und spielen sonnige Swing-und Caféhausmusik erdige Balkan Grooves feurige Tangos und manchmal luftige klassische Känge.


Karin Christoph | Geige, Akkordeon, Komposition
Charlotte Joerges | Saxophon, Klarinette, Komposition



Infoblatt


Foto: Rheinhard Röhrs

 

KALAVÁ  Quartett
Was passiert, wenn eine Note auf Reisen geht?

 

Die Musiker von „Kalavá“ gehen neue Wege: Aus luftigen Swing und Jazztiteln, erdigen Balkangrooves, Tangoanklängen, spanischem Temperament und eigenen Ideen erwächst eine neue Welt teils vertrauter, teils ungewöhnlicher Klänge. Die musikalische Reise geht dabei von Melancholie und Zartheit über Witz und Esprit hinzu Schärfe und Feuer. Dabei zeigen die Musikerinnen eine Vielfalt an Instrumenten auf, die sie je nach Genre einsetzen, so dass die Band zeitweilig zur Bigband zu wachsen scheint.


Karin Christoph – Violine, Akkordeon, Gesang

Charlotte Joerges – Saxophon, Klarinette, Gesang

Michael Tuttle- Bass

Almut Lustig- Percussion, Gesang


 

Advertisements